Jeden Morgen Neu


Hin und wieder strauchelst du und vergisst Gott in all deine Vorhaben einzubinden. 

Und dabei bist du nicht alleine, denn schließlich passiert uns das allen von Zeit zu Zeit. 


Was aber zählt ist, dass Gott dich nicht vergisst:


 

„Denn siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters.“ (Matthäus 28:20)

 


Tagtäglich versuchen Christen auf der ganzen Welt ihr Leben über Nacht komplett auf den Kopf zu stellen und nicht gerade wenige sind daran gescheitert. 


Aber das ist auch nicht das, was Gott von uns erwartet. Vielmehr geht es um die ständige Erneuerung unserer Gedanken und unserer Vorhaben! (Römer 12)


Und das die Schwierigkeit eines Lebenswandels immer in der Stetigkeit liegt, muss ich dir nicht sagen. 


Abe ganz gleich was passiert, Gott wird dir immer von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen, als wäre Sünde niemals passiert! Und egal wieviele Fehltritte du bereits hattest oder wieviele noch kommen mögen, Seine Entscheidung steht fest!


Denn es ist nicht wichtig, ob du gestern, heute oder morgen straucheln wirst,  was zählt, ist deine Entscheidung! Lass die vergebene Schuld dich nicht in deiner Gegenwart gefangen nehmen. 


„Strecke dich stets nach dem, was vorne liegt“ (Philliper 3:13) und behalte das, was du bereits als wahr erkannt hast. 


So bietet jeder neue Tag eine neue Chance dein Leben nach deinem Glauben, deinem Vater und Seinem Wort auszurichten.

Und solltest du auch straucheln, so wird wieder ein neuer Tag kommen. 

Gott verlässt dich nicht!


In Liebe, 

Oliver 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Debbi und Charly (Donnerstag, 15 Oktober 2015 22:17)

    Das ist der Weg, denn die Gnade Gottes ist jeden Tag Neu. So einen grosartigen Vater haben wir im Himmel. Gott segne dich Oliver.