Willkommen im Reich der Himmel!

 

Bist du schon einmal aufgrund deines Glaubens oder deinen von Gott gegebenen Eigenschaften kritisiert oder sogar abgelehnt worden?
Dann habe ich heute eine tolle Nachricht für dich:

„Glückselig die um Gerechtigkeit willen Verfolgten, denn ihrer ist das Reich der Himmel.“ (Matthäus 5:10)

 


 
Bei mir ist das letzte Mal noch garnicht so lange her!
Ehrlich gesagt passiert es mir sogar fast täglich, dass meine Hilfsbereitschaft oder Nächstenliebe anderen unpassend vorkommt; die Wahl meiner Worte bezüglich meiner Zukunft für Verwirrung sorgt oder auch meine Herangehensweisen für andere zum Anstoß werden. 

Doch „wer wird uns Scheiden von der Liebe Christi? Bedrängnis oder Angst oder Verfolgung oder Hungersnot oder Blöße oder Gefahr oder Schwert?“ (Römer 8:35)

Auch du findest dich bestimmt in einer dieser Situationen wieder. 
Doch wenn dich Verfolgung aufgrund deiner liebenswerten und guten Eigenschaften trifft, dann sei dir bewusst, das du in der Vergangenheit richtig gehandelt haben musst!

Was einst für Jesus galt, ist auch heute noch wahr und somit die 
Verfolgung nur ein Zeichen deiner Liebe sowie deines Vertrauens Gott gegenüber.  

Es mag sein, dass deine Taten nicht immer dem Willen einer Gemeinschaft oder Gesellschaft entsprechen mögen. Aber ich frage dich heute: Kann etwas, dass in Liebe getan wird, schlecht sein?

Deshalb verschwende deine kostbare Zeit nicht länger damit, dir Gedanken darüber zu machen, sondern
 
„Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen.“ (Sprüche 3:5) 
 
Menschen, die ohne den Glauben aufgewachsen sind oder sich bewusst gegen diesen Weg entschieden haben, werden nämlich die Art und Weise wie du handelst und mit Situationen umgehst nie verstehen können.

Wichtig ist aber nicht die Meinung der Welt, sondern was Gott über dich denkt!

So spricht Jesus: „Wenn sie mich verfolgt haben, werden sie auch euch verfolgen.“ (Johannes 15:20)

Und somit das Zeichen der Verfolgung für dich nur ein weiterer Beweis für den Segen, der auf dir liegt! 

Und auch wenn es nicht immer leicht fällt, so…

„…Segnet, die euch verfolgen“ (Römer 12:14) 
und haltet an Gottes und somit euren Prinzipien fest!
Hallelujah!
 
In Liebe, 
Oliver 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0